Ein abgelegter Telefonhörer (Foto: dpa/Rolf Vennenbernd)

Erneut Anrufe falscher Polizeibeamter

  29.10.2018 | 08:00 Uhr

Am Sonntagabend hat es im Nordsaarland eine Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter gegeben. Nach Angaben der Polizei haben sich etwa 22 Betroffene gemeldet.

Die Anrufer gaben sich als Polizisten aus und warnten vor einem angeblich kurz bevorstehenden Überfall. Dann versuchten sie, ihre Opfer dazu zu bringen, ihnen Wertsachen auszuhändigen.

Eine ähnliche Serie von Anrufen hatte es am vorletzten Sonntag im Raum Saarbrücken gegeben. Die Polizei rät Betroffenen, keine Informationen herauszugeben und die Gespräche zu beenden. Danach sollte möglichst direkt die Polizei über die Notrufnummer 110 informiert werden.

Über dieses Thema wurde auch in der Rundschau vom 29.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen