Blaulicht (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Mutmaßliche Tankstellen-Räuber festgenommen

  20.11.2018 | 16:01 Uhr

Eine Serie von Tankstellen-Überfällen ist offenbar aufgeklärt. Die Polizei konnte am Montagabend zwei Männer festnehmen, die in den vergangenen Wochen zehn Tankstellen im Saarland und dem angrenzenden Rheinland-Pfalz ausgeraubt haben sollen.

Seit dem 1. November sollen die beiden 26 und 32 Jahre alten Männer mitunter in Bexbach, Schiffweiler, Dudweiler Winnweiler, Pirmasens zugeschlagen haben. Wie die Polizei mitteilte, seien sie dabei stets nach dem gleichen Muster vorgegangen. Am Montagabend konnten Spezialkräfte des Landespolizeipräsidiums die beiden Verdächtigen schließlich nach einem weiteren Überfall auf eine Tankstelle in Thaleischweiler dingfest machen.

Bei der anschließenden Untersuchung stellten die Ermittler eine Waffe sicher. Zudem legten die beiden aus dem Homburger Raum stammenden Männer Teilgeständnisse ab. Sie wurden am Dienstag in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Tatbeteiligungen dauern noch an.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 20.11.2018 berichtet

Artikel mit anderen teilen