Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Mutmaßlicher Serien-Tankbetrüger gefasst

  08.09.2021 | 13:52 Uhr

Nach einer Serie von Tankbetrügereien an einer Tankstelle in Rehlingen-Siersburg hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der 46-Jährige fuhr das mutmaßliche Tatfahrzeug mit gefälschten Nummernschildern und ohne Führerschein.

Der 46 Jahre alte Fahrer aus Beckingen war mit einem dunkelblauen Citroen unterwegs, als er am Dienstag von der Polizei kontrolliert wurde. Ein solcher Wagen wurde nach Angaben der Polizei auch bei mehreren Tankbetrügereien in Rehlingen-Siersburg verwendet.

Drogen, aber kein Führerschein

Das kontrollierte Auto hatte zwar anders als das Tatfahrzeug französische Nummernschilder. Im Wageninneren fanden die Beamten aber die bei den Tankbetrügen verwendeten deutschen Kennzeichen sowie ein weiteres gestohlenes Kennzeichen.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten außerdem fest, dass der Mann Drogen genommen hatte und keinen Führerschein besaß. Ihn erwarten mehrere Strafverfahren.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja