Ein Bergmann in Uniform (Foto: picture alliance / dpa | Oliver Dietze)

"Tag des Bergmanns" im Saarland

mit Informationen von Yvonne Schleinhege   28.08.2021 | 19:51 Uhr

Der Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine im Saarland hat am Samstag zum "Tag des Bergmanns" eingeladen. In Ensdorf auf dem Gelände der RAG-Repräsentanz gab es einen Berggottesdienst und danach ein Fest zur Traditionspflege.

Bereits zum 8. Mal fand der "Tag des Bergmanns" im Saarland statt. Am 30. Juni 2012 endete der aktive Steinkohlebergbau im Saarland. Seitdem gibt es das Fest der Bergmannsvereine traditionell am letzten Sonntag im Juni, aufgrund der Corona-Pandemie fand er 2021 Ende August statt.

Man freue sich, dass es uns unter vielen Mühen gelungen sei, die Veranstaltung zu ermöglichen, so Bernd Mathieu, Präsident des Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine im Saarland. Es gehe darum die Traditionen der Bergleute aufrechtzuerhalten.

Video [aktueller bericht am Samstag, 28.08.2021, Länge: 1:12 Min.]
„Tag des Bergmanns“ in Ensdorf

Zusammenarbeit geplant

Um dies zu erreichen, planen die Bergmannsvereine, enger mit anderen Vereinen zusammenzuarbeiten. Musik- oder Kulturveranstaltungen seien denkbar. So könne man neue Wege erschließen, um auf die Bergmannsvereine und ihre Traditionspflege aufmerksam zu machen, so Mathieu. Der Landesverband hat rund 80 Mitgliedvereine, eine Vielzahl von ihnen ist bis heute noch aktiv.

Tag des Bergmanns im Saarland
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 28.08.2021, Länge: 00:48 Min.]
Tag des Bergmanns im Saarland

Über dieses Thema hat auch die SR3-Rundschau vom 28.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja