Ein Mann betet am Tag der offenen Moschee (Foto: dpa/Daniel Reinhardt)

Muslime laden zum "Tag der offenen Moschee"

  03.10.2018 | 09:40 Uhr

Unter dem Motto "Religiosität – individuell, natürlich, normal" findet heute der bundesweite "Tag der offenen Moschee" statt. Auch Glaubensgemeinschaften aus Saarbrücken und Umgebung beteiligen sich daran. Auf dem Programm stehen unter anderem Moscheeführungen.

Die Türkisch-Islamische Gemeinde DITIB in Alt-Saarbrücken öffnet heute von 11.00 bis 18.00 Uhr für die Besucher. Die Führungen durch die Moschee sind für 14.00 Uhr und 16.00 Uhr geplant. Außerdem bietet die Gemeinde türkische Spezialitäten an.

Auch die bosnische Gemeinde "Islamisches Kulturzentrum Saarbrücken e.V." mit Sitz in St. Johann steht Besuchern von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr offen.

Religiosität im Fokus

Der "Tag der offenen Moschee" findet seit 1997 traditionell am 3. Oktober statt. An diesem Tag begleiten Muslime bundesweit Besucher durch Moscheen, informieren über den Islam und über Muslime in Deutschland. Mit der diesjährigen Fokussierung auf das Thema Religiosität möchte man nach Angaben des Koordinationsrats der Muslime dazu beitragen, dass Religiosität und Spiritualität in der deutschen Gesellschaft als etwas Natürliches wahrgenommen würden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 03.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen