Tag der offenen Gartentür (Foto: Pressefoto / Veranstalter)

Besucher konnten private Gärten bestaunen

  27.06.2021 | 21:06 Uhr

Am Sonntag öffneten Gartenbesitzer im Saarland am "Tag der offenen Gartentür" ihre Pforten für jedermann. Dazu hatte der Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz eingeladen. Alle Teilnehmer mussten einen negativen Coronatest vorweisen und eine medizinische Maske tragen.

Nach Angaben des Verbands der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz sollte der "Tag der offenen Gartentür“ die Gelegenheit bieten, sich die privaten Gärten anderer Gartenliebhaber anzuschauen und Anregungen für den eigenen Garten zu sammeln.

Video [aktueller bericht, 26.06.2021, Länge: 3:02 Min.]
Tag der offenen Gartentür

Corona-Regeln für Teilnehmer

Aufgrund der Corona-Pandemie waren einige Regeln zu beachten. So mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen negativen Coronatest nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden war. Ausnahmen galten für Geimpfte und Genesene. Zudem bestand laut Verband eine Maskenpflicht.

Im Saarland waren mehr als 40 Gärten an der Aktion beteiligt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja