Polizeiwagen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Einbrecher versteckt sich im Kleiderschrank

dpa   14.01.2020 | 08:47 Uhr

Ein denkbar schlechtes Versteck hat sich ein Einbrecher in Sulzbach ausgesucht: Der Mann versuchte, sich in einem Kleiderschrank vor der Polizei in Sicherheit zu bringen.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Zeugen in der Nacht zu Dienstag den Hinweis gegeben, dass zwei Personen in ein Haus in Sulzbach einbrechen wollten. Die Polizei umstellte das Gebäude danach. Der 35-Jährige versuchte noch, zu Fuß zu flüchten, sah die Beamten, machte kehrt – und suchte sein Heil im Kleiderschrank. Er wollte laut Polizei mehrere Armbanduhren stehlen. 

Der 35-Jährige, der laut Polizei ohne festen Wohnsitz ist, wurde vorläufig festgenommen. Dem zweiten Täter, der wohl Schmiere stand, gelang die Flucht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 14.01.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja