Hörsaal der Universität des Saarlandes (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Studierende kehren in die Hörsäle zurück

  07.04.2022 | 11:43 Uhr

Am Montag startet das Sommersemster im Saarland. Die Lehrveranstaltungen sollen dann wieder in Präsenz stattfinden. Die Studierenden und die Lehrkräfte können also wieder in die Hörsäle zurückkehren. Digitale Lehr- und Lernangebote wird es aber weiter geben.

Die Studierenden im Saarland sollen das Sommersemester nach dem Willen der Landesrektorenkonferenz vor Ort "live" erleben können. Der Chef der Landesrektorenkonferenz und Uni-Präsident Manfred Schmitt sagte, die Hochschulen wollten "so viel Normalität vor Ort anbieten wie möglich".

"Präsenz in Hochschulen nicht zu ersetzen"

Die digitale Lehre habe an den Hochschulen im Saarland "sehr schnell und sehr gut funktioniert". Präsenz sei aber in der Hochschullehre nicht zu ersetzen.

Es habe sich gezeigt, dass bei ausschließlich digitalen Veranstaltungen "der lebendige persönliche Austausch, das Flair wie auch die Vielfalt des Studiums" fehlten.

Appell zum Masketragen

Allerdings sei die Pandemie nicht überstanden. Daher riefen die Hochschulen dazu auf, in ihren Gebäuden und dort, wo es nicht möglich sei, ausreichend Abstand einzuhalten, eine medizinische Maske zu tragen.

Die Hochschulen appellierten zudem erneut an Studierende und Mitarbeitende, sich gegen Corona impfen und boostern zu lassen. Das mobile Impfzentrum auf dem Saarbrücker Uni-Campus sei weiterhin geöffnet.

Auf dem Uni-Campus in Homburg mit der Uniklinik und der Medizinischen Fakultät sei weiter ein 2G-Nachweis verpflichtend. Zudem gelte dort eine Masken- und Testpflicht.

Digitale Angebote sollen bleiben

Die neuen digitalen Lehr- und Lernwerkzeuge sollen weiterentwickelt werden, betont Schmitt. Digitale Elemente sollten Präsenzangebote ergänzen. Auch hybride Veranstaltungen könnten sinnvoll und bereichernd sein, um ein flexibles Studieren zu ermöglichen.

Landesrektorenkonferenz

Zur saarländischen Landesrektorenkonferenz gehören die Präsidenten bzw. Rektoren der Universität des Saarlandes, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Hochschule der Bildenden Künste Saar, der Hochschule für Musik Saar und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja