Stockweiher (Foto: Christina Merziger/SR)

Stockweiher wird bereits abgepumpt

Mit Informationen von Kerstin Gallmeyer   30.07.2020 | 07:41 Uhr

Am Stockweiher in der Nähe von Sarrebourg wird in diesem Jahr das Wasser früher abgepumpt als sonst. Als Grund nennt der Segel- und Yachtclub Rhodes die fehlenden Niederschläge.

Der Club geht davon aus, dass sich Besitzern größerer Boote wohl am kommenden Wochenende die letzte Gelegenheit bieten wird, diese mit dem Kran aus dem Wasser zu holen. Derzeit sinke der Wasserstand täglich um drei bis vier Zentimeter, teilte der Club auf seiner Internetseite mit. Wer noch einen Termin für die Krananlage benötige, könne sich noch bis Freitag telefonisch beim Hafenmeister melden.

Video [aktueller bericht am Samstag, 01.08.2020, Länge: 1:59 Min.]
Stockweiher wird abgelassen

Zu wenig Niederschlag

Das Wasser aus dem auch bei Saarländern beliebten Stockweiher wird jedes Jahr abgepumpt, um damit den angrenzenden Saar-Kohle-Kanal aufzufüllen. Allerdings wurde nach Angaben des Sprechers einer Eigentümergemeinschaft am Stockweiher in diesem Jahr fünf Wochen früher damit begonnen als sonst. Im Elsass und in Lothringen herrscht derzeit wegen ausgebliebener Niederschläge im vergangenen Winter Wasserknappheit, weswegen die Behörden bereits strenge Sparmaßnahmen angeordnet haben.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 30.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja