Stau auf der Autobahn zu Ferienbeginn (Foto: dpa/Jan-Philipp Strobel)

Über Ostern Staugefahr in der Region

mit Informationen der dpa   19.04.2019 | 09:35 Uhr

Saarländische Autofahrer, die zum Osterwochenende verreisen wollen, müssen besonders in Rheinland-Pfalz mit starkem Verkehr und Staus rechnen. Fürs Saarland selbst gibt es laut ADAC keine besonderen Warnhinweise.

Besonders hoch sei die Staugefahr auf der Autobahn 6 zwischen Kaiserslautern und Mannheim sowie auf der A61 zwischen Koblenz und Ludwigshafen. Nachmittags am Ostermontag seien voraussichtlich die meisten Autofahrer unterwegs, warnte der ADAC.

Viel Betrieb am Frankfurter Flughafen

Der Frankfurter Flughafen erwartet ebenfalls einen besonders starken Andrang. Zu den Schülern und ihren Familien kämen noch die Kurzurlauber und Pendler, die das Osterwochenende für einen Besuch oder eine Reise nutzten, hieß es beim ADAC. Am Flughafen werden am Osterwochenende pro Tag etwa 25.000 Passagiere mehr erwartet als im Jahresdurchschnitt, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport. Wer über Ostern wegfliege, solle möglichst online einchecken und früh am Flughafen sein.

Aktuelle Verkehrsmeldungen
Verkehrsbehinderungen, Staus, Blitzer - so sieht es derzeit auf den Straßen im Sendegebiet aus ...

Artikel mit anderen teilen