Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen im Ludwigskreisel in Saarbrücken (Foto: BeckerBredel)

Rettungswagen in Unfall am Ludwigskreisel in Saarbrücken verwickelt

  07.09.2022 | 10:16 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Saarbrücker Ludwigskreisel sind am Mittwochmorgen vier Menschen verletzt worden. Ein Pkw und ein Rettungswagen waren nach Polizeiangaben zusammengestoßen. Dadurch kam es am Morgen zu Staus und Behinderungen in verschiedenen Richtungen.

Gegen 5.20 Uhr am Mittwochmorgen ist es am Saarbrücker Ludwigskreisel zu einem Verkehrsunfall gekommen, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungswagen fuhr mit Blaulicht und Martinshorn aus Richtung Lebacher Straße/Rastpfuhl in den Kreisel, um zu einem Einsatz auf dem Rodenhof zu fahren.

Als er den Kreisel passieren wollte, wurde er seitlich von dem Pkw einer 60-jährigen Autofahrerin gerammt, der aus Richtung Westspange kam. Der Rettungswagen kippte auf die Seite. Zwei Menschen wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Rettungswagen in Unfall am Ludwigskreisel in Saarbrücken verwickelt
Audio [SR 3, (c) SR, 07.09.2022, Länge: 00:41 Min.]
Rettungswagen in Unfall am Ludwigskreisel in Saarbrücken verwickelt

Staus am Morgen

Der Rettungswagen hatte nach Polizeiangaben keinen Patienten an Bord. Wie genau es zu dem Unfall kam, soll nun ein Gutachter klären.

Wegen des Unfalls kam es am Morgen zu langen Staus und massiven Behinderungen rund um den Ludwigskreisel.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.09.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja