Stadtbibliothek Saarbrücken (Foto: SR)

Grenzüberschreitende Anerkennung von Leserausweisen

  07.08.2021 | 09:20 Uhr

Mitglieder der Stadtbibliothek Saarbrücken können ab sofort auch in der Mediathek des Gemeindeverbandes Sarreguemines sowie in der Mediathek der Stadt Forbach kostenfrei Medien ausleihen. Darauf haben sich die Beteiligten im Rahmen des grenzüberschreitenden Interreg-Projektes „Bi-Bus“ geeinigt.

Die grenzüberschreitende Kooperation zwischen den Bibliotheken ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern, in den jeweiligen Partnerbibliotheken Medien auszuleihen. Wer von dem Angebot Gebrauch machen möchte, bekommt nach Angaben der Stadt von seiner Stammbibliothek eine kostenlose Zusatzkarte als Nachweis zur Vorlage in den Partnerbibliotheken.

„Diese neue Facette der Zusammenarbeit zwischen den Bibliotheken ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich der Alltag in unserer europäischen Grenzregion auch im Kleinen vereinfachen lässt“, sagte Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja