Absperrung im Wald  (Foto: IMAGO / Ex-Press Markus Forte)

Mehrere Spazierwege im Raum Rohrbach gesperrt

  26.09.2021 | 11:58 Uhr

Waldspaziergänge im Raum Rohrbach sind ab Ende September teilweise nur eingeschränkt möglich. Wegen Arbeiten am Gasnetz durch die Creos Deutschland GmbH müssen mehrere Waldwege gesperrt werden. Die Baumaßnahmen sollen voraussichtlich bis Ende Februar 2022 dauern.

Von den Baumaßnahmen am Gasnetz zwischen St. Ingbert, Spiesen, Rohrbach und Neunkirchen sind laut Creos GmbH Deutschland ab Ende September spätestens ab Anfang Oktober auch Waldwege nordöstlich von Rohrbach betroffen. Unter anderem soll es Sperrungen am Biergartenweg ab dem Hofgut Menschenhaus in Richtung Glashütter Weiher geben.

Einschränkungen gibt es auch bei der Sieben-Weiher-Tour im Bereich des Rohrbacher Waldes sowie bei Waldwegen in Richtung der Autobahn A6. Für die Spaziergänger und Spaziergängerinnen sollen jedoch Alternativen zu den üblichen Spazierwegen angeboten werden. Das Unternehmen arbeite dafür mit den Stadtverwaltungen und den Tourismus-Verantwortlichen zusammen, teilte Creos mit.

Weitere Arbeiten am Gasnetz geplant

Das Unternehmen will sein Gasnetz in den kommenden Jahren effizienter und moderner gestalten und dadurch auch eine langfristig leistungsfähige Versorgung mit Gas sicherstellen. Dafür sind Baumaßnahmen im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz notwendig. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis 2025 abgeschlossen sein.

Die Creos Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Homburg und versorgt mehr als zwei Millionen Menschen in 340 Städten und Gemeinden im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Das Unternehmen, das zum luxemburgischen Energiekonzern Encevo S.A. gehört, beschäftigt rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja