Die A620 ist gesperrt (Foto: SR / Christian  Balser)

Stadtautobahn bleibt noch gesperrt

  05.02.2020 | 06:40 Uhr

Auch wenn die Pegel der Saar zurückgehen, bleibt die Stadtautobahn zwischen Bismarck- und Luisenbrücke weiterhin wegen Hochwasser gesperrt. Im Saarbrücker Berufsverkehr muss deshalb wieder mit größeren Behinderungen gerechnet werden. Wann die Sperrung aufgehoben wird, ist derzeit noch unklar.

Die Pegel der Saar sind im Laufe der Nacht weiter zurückgegangen. Bei St. Arnual lag er zuletzt bei vier Metern - und damit etwa zwei Meter über normal. Wann die Sperrung der Stadtautobahn aufgehoben wird, ist derzeit noch unklar. Die Polizei geht davon aus, dass dies nicht schon am Vormittag geschehen wird. Entscheiden werden dies Polizei, Stadt und der Landesbetrieb für Straßenbau gemeinsam. Nach dem Rückgang des Hochwassers muss die Fahrbahn zunächst gründlich gereinigt werden.

Im Berufsverkehr müssen sich die Autofahrer also weiter auf Behinderungen einstellen. Die Polizei rät dazu, die Sperrung weiträumig zu umfahren und mehr Zeit einzuplanen.

Video [aktueller bericht, 04.02.2020, Länge: 3:30 Min.]
SR-Reporter Florian Possinger zum aktuellen Saarhochwasser

Sperrung der A 620 wegen Hochwasser

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 04.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja