Autobahn, Baustellenfahrzeug (Foto: Imago Images/Steve Bauerschmidt)

Bauarbeiten an Riegelsberger Autobahnabfahrt

  18.03.2021 | 14:46 Uhr

Wegen Bauarbeiten ist die A1-Anschlussstelle Riegelsberg in Richtung Trier seit Donnerstag für vier Wochen gesperrt. In der Woche nach Ostern wird zudem die unter der Autobahnbrücke verlaufende Landstraße einseitig gesperrt. Die Autobahn GmbH rechnet mit Staus.

Neuer Asphalt, neue Schutzplanken und Bankette sowie Arbeiten an den Entwässerungseinrichtungen: Die A1-Anschlussstelle Riegelsberg wird umfassend saniert. Dafür ist in einem ersten Schritt die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Trier gesperrt worden.

Der von der Autobahn kommende Verkehr wird bereits eine Abfahrt zuvor in Neuhaus abgeleitet, die Umleitung in Fahrtrichtung Trier führt über die B 268 zunächst in Fahrtrichtung Saarbrücken und dann bei der Abfahrt von der Heydt zurück nach Trier.

Halbseitige Sperrung der Landstraße nach Ostern

Im Rahmen der Bauarbeiten soll dann in der Woche nach Ostern - vom 6. bis 9. April - auch der Asphalt auf der unter der Brücke verlaufenden L 139 / L 259 erneuert werden. Dafür wird die Straße halbseitig gesperrt, der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Die Autobahn GmbH rechnet insbesondere im Berufsverkehr mit Staus - zu Spitzenzeiten soll die Ampel deshalb auch von Hand gesteuert werden.

In diesem Zeitraum wird auch die Ausfahrt in Richtung Saarbrücken gesperrt sein.

Über dieses Thema wurde auch im "aktuellen bericht" am 17.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja