Die Sonne scheint auf gelb blühende Narzissen. (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Berg)

Sonne satt im März

  19.03.2022 | 12:55 Uhr

Der März hat sich im Saarland bislang von seiner sonnigen Seite gezeigt. Nach Angaben des ARD-Wetterkompetenzzentrums wurden bereits über 120 Sonnenstunden verzeichnet. Und auch nächste Woche bleibt es sonnig und warm.

Viel Sonne, blauer Himmel: Der März zeigt sich bislang von seiner vornehmen Seite und verwöhnt die Saarländerinnen und Saarländer mit bestem Frühlingswetter. Nach Berechnungen des ARD-Wetterkompetenzzentrums wurden bisher bereits 120 Sonnenstunden verzeichnet. Das sind schon jetzt rund 105 Prozent vom eigentlichen Monatssoll.

Viel Sonne in der nächsten Woche

Am Sonntag, dem kalendarischen Frühlingsanfang, überwiegen zwar die wolkigen Abschnitte, doch schon am Montag verwöhnt das Hochdruckgebiet „Peter“ das Saarland wieder mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen. Tagsüber klettert das Thermostat am Montag auf 18 Grad, am Dienstag werden es örtlich sogar 19 Grad. Und auch am Mittwoch und Donnerstag bleibt das warme Frühlingswetter dem Saarland erhalten.

Kalte Nächte

Sobald die Sonne aber hinter dem Horizont verschwindet, kühlt es schnell wieder ab. Nachts fallen die Temperaturen sogar wieder unter den Gefrierpunkt. Örtlich kann es bis zu minus drei Grad kalt werden.

Das ARD-Wetterkompetenzzentrum rechnet schon jetzt damit, dass der diesjährige März im Saarland zu den sonnenscheinreichsten seit Messbeginn im Jahre 1951 gehören wird. Vielleicht wird am Ende sogar der Märzrekord aus dem Jahr 1953 mit rund 228 Sonnenstunden überboten.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja