Impfstoff AstraZeneca (Foto: picture alliance/dpa | Stefan Sauer)

Sonderimpfungen mit AstraZeneca im Saarland

  23.04.2021 | 15:09 Uhr

Im Saarland stehen für vorgezogene Corona-Impfungen ab sofort 7000 Dosen AstraZeneca für Personen ab 60 Jahren zur Verfügung. Die Impfungen sollen laut Gesundheitsministerium in den saarländischen Impfzentren in Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen stattfinden.

Die Sonderimpfung richtet sich laut Gesundheitsministerium an Menschen über 60 Jahren. Sie können sich online über das Buchungsportal www.impfen-saarland.de anmelden oder telefonisch über die Corona- und Impfhotline des Saarlandes (+49 681 501 4422).

Sonderimpftermine für über 60-Jährige
Audio [SR 3, Steffani Balle, 23.04.2021, Länge: 00:52 Min.]
Sonderimpftermine für über 60-Jährige

Diese Anmeldewege stehen demnach auch den Saarländerinnen und Saarländern zur Verfügung, die sich bereits auf der Impfliste eingetragen haben. Sie können sich eventuell für eine vorgezogene Impfung mit AstraZeneca anzumelden. Eine vorherige Löschung des bereits getätigten Impfeintrags sei nicht notwendig, so das Ministerium.

25 Prozent der Berechtigten angemeldet

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums haben sich bisher bereits mehr als 38.500 Saarländerinnen und Saarländer im Alter zwischen 60 und 69 Jahren auf der Impfliste der Priorisierungsgruppe 3 eingetragen. Das seien mehr als 25 Prozent der Impfberechtigten dieser Altersgruppe.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja