Ein Radler fährt bei mildem Winterwetter an einem kahlen Laubbaum vorbei.  (Foto: picture alliance / dpa | Uwe Zucchi)

Ungewöhnlich mild, aber kein Temperaturrekord

  01.01.2022 | 16:30 Uhr

Das Silvester-Wetter ist im Saarland ungewöhnlich mild gewesen. Neue Temperaturrekorde hat es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aber nicht gegeben. Mitte der Woche wird es wieder kühler, dann könnte es auch noch einmal Schnee geben.

Am wärmsten war es an Silvester im Saarland in Perl-Nennig (12,1 Grad) und in Saarbrücken-Burbach (12,4). Die Werte lagen damit aber immer noch leicht unter denen des Jahres 2017, wie aus der am Neujahrstag vorgelegten DWD-Liste hervorgeht. In Tholey wurde eine Höchsttemperatur von 10,5 Grad gemessen, in Berus 11,1 und in Neunkirchen-Wellesweiler 11,6.

Insgesamt war es im zurückliegenden Jahr etwas wärmer als im langjährigen Durchschnitt - deutschlandweit bereits zum elften Mal in Folge.

Glättegefahr im Bergland zur Wochenmitte

In den kommenden Tagen wird es wieder ungemütlicher und vor allem kühler im Saarland. An diesem Sonntag wird es noch bis zu 13 Grad warm, es kommt leichter Regen auf. Auch der Montag und der Dienstag werden laut DWD ähnlich verlaufen, dann aber auch mit stärkerem Regen und möglicherweise auch Sturmböen.

In der Nacht zum Mittwoch werden die Schauer dann zunehmend in Schnee übergehen, die Temperaturen sinken auf drei bis null Grad, im Bergland auf minus zwei Grad. Vor allem im Bergland muss dann streckenweise mit Glätte durch Schneematsch oder überfrierende Nässe gerechnet werden.

Es bleibt aber wohl bei einem kurzen Wintergastspiel, denn schon ab Mitttwochmittag wird das Wetter wieder freundlicher.


Jahresrückblick 2021
Die schönsten Wetterfotos 2021
Auch im zurückliegenden Jahr haben wieder viele Zuschauer wunderschöne Wetterbilder an den SR geschickt. Unsere Highlights für 2021 haben wir hier nochmal zusammengestellt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja