In einem Labor werden am Mikroskop Zellkulturen untersucht (Foto: picture alliance / dpa | Boehringer)

Wissenschaft hautnah erleben bei der "Sieben-Labore-Tour"

  05.09.2022 | 06:27 Uhr

Selbst forschen und ausprobieren im Labor: Möglich ist das für Schüler der Klassenstufen neun bis elf in den Herbstferien. Die Saar-Uni bietet dann eine "Sieben-Labore-Tour" an. Anmeldeschluss ist am 16. September.

Saarländische Schülerinnen und Schüler können in den kommenden Herbstferien an der Saar-Uni Wissenschaft aus erster Hand erleben. Die "Sieben-Labore-Tour" an der Universität des Saarlandes vom 24. bis zum 28. Oktober richtet sich an Schüler der Klassenstufen neun bis elf.  

Die Jugendlichen erwarten dabei spannende Einblicke. Die Palette der Experimente reicht laut Uni vom Handyrecycling über Gewässerwiederaufbereitung bis hin zum Blick in das menschliche Gehirn.

Anmeldung bis 16. September möglich

Die Sieben-Labore-Tour wird ergänzt durch ein abendliches Begleitprogramm mit Spielen, Sport und einem Filmabend. Die Teilnehmer übernachten in der Jugendherberge Saarbrücken. Die Kosten für die Veranstaltung liegen bei 195 Euro.

Weitere Informationen hat die Universität auf ihrer Website zusammengefasst. Dort finden Interessierte auch das Anmeldeformular. Anmeldefrist ist der 16. September.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja