Polizisten auf Patrouille (Foto: Imago Images/Ralph Peters)

Polizei mit verstärkten Kontrollen im Saarland

  25.09.2020 | 18:10 Uhr

In fünf Bundesländern haben am Freitag verstärkte Kontrollen der Polizei stattgefunden. An dem länderübergreifenden sogenannten Fahndungs- und Sicherheitstag war auch das Saarland beteiligt.

Allein im Saarland sollten über 100 Beamte - hauptsächlich aus den Inspektionen in Merzig, Saarlouis, Saarbrücken-Burbach und Völkingen - im Einsatz sein, teilte die Polizei dem SR mit. Auch Einsatzkräfte des Zolls, der Bundespolizei, der Ordnungsämter sowie Beamte aus Frankreich waren beteiligt.

Video [aktueller bericht, 25.09.2020, Länge: 2:06 Min.]
Landübergreifender Fahndungs- und Sicherheitstag

Schwerpunkte der Kontrollmaßnahmen waren öffentliche Plätze und, wie es hieß, "szenetypische Treffpunkte". Innenminister Klaus Bouillon (CDU) sagte, "die Gewährleistung der Sicherheit im öffentlichen Raum" sei ein in dauerhafter Schwerpunkt der Arbeit der Polizei des Saarlandes.

Verfolgung von Straßenkriminalität

Sicherheitstag der Polizei auch im Saarland
Audio [SR 3, Steffan Balle, 25.09.2020, Länge: 00:57 Min.]
Sicherheitstag der Polizei auch im Saarland

"Die Verhinderung und gegebenenfalls Verfolgung von Straßenkriminalität, Betäubungsmitteldelikten, aber auch von besonders gefahrenträchtigen Verkehrsdelikten wird an diesem Tag im Mittelpunkt stehen", so Bouillon. Weil die Corona-Pandemie noch nicht überwunden sei, würden die Behörden ihr Augenmerk auch auf die Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen richten.

Neben dem Saarland gab es auch in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bayern und Hessen verstärkte Kontrollen.

Mehr zum Thema

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja