SHG Kliniken Schild (Foto: SR)

Kinderpsychiatrie wieder in Kleinblittersdorf

  07.10.2018 | 08:28 Uhr

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie der Saarland-Heilstätten GmbH (SHG) in Kleinblittersdorf ist wieder geöffnet. Bei einem schweren Unwetter Ende Mai dieses Jahres waren Gebäude und Einrichtung erheblich beschädigt worden. Mittelfristig soll die Klinik auf den Saarbrücker Sonnenberg umziehen.

Nach dem Unwetter wurde die SHG-Klinik von Kleinblittersdorf nach Quierschied ins Medicus-Gesundheitszentrum verlegt. Nach Angaben der Klinik sind die größten Schäden in Kleinblittersdorf beseitigt, so dass die Einrichtung nun wieder in Betrieb gehen kann.

Neubau in Planung

Mittelfristig plant die SHG den Umzug der Kinder- und Jugendpsychiatrie in einen größeren Neubau auf den Sonnenberg. Der befindet sich laut SHG-Geschäftsführer Bernd Mege in der Planung. Der Umzug wird voraussichtlich in einigen Jahren stattfinden.

Artikel mit anderen teilen