Spezialkräfte bei der Festnahme eines Mannes in Malstatt (Foto: Becker & Bredel)

Spezialkräfte nehmen 34-Jährigen in Malstatt fest

  16.09.2018 | 14:29 Uhr

Spezialkräfte der Polizei haben am Sonntagvormittag in Saarbrücken-Malstatt einen 34-Jährigen festgenommen. Der Mann soll in einem psychischen Ausnahmezustand versucht haben, einen Bekannten mit einer Stichwaffe zu verletzen.

Rund dreieinhalb Stunden dauerte der Einsatz. Die Polizei war mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Die Spezialeinheit wurde hinzugezogen, weil von dem Mann ein hohes Fremdgefährdungspotenzial ausgegangen sei, teilte die Polizei auf SR-Anfrage mit. Verletzt wurde letztlich aber niemand.

Über die genauen Hintergründe des Vorfalls ist bislang nichts bekannt. Der 34-Jährige wird nun dem Richter vorgeführt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 16.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen