Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

21-Jähriger löst SEK-Einsatz in Ottweiler aus

  09.05.2021 | 12:09 Uhr

In Ottweiler hat in der Nacht zu Sonntag ein offenbar psychisch kranker Mann einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann hatte sich in seiner Wohnung verschanzt. Dort zeigte er sich zunächst mit einem Messer und dann mit einer laufenden Motorsäge am Fenster.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 2.00 Uhr morgens. Da der 21-Jährige zunächst mit einem Messer und dann mehrfach mit einer laufenden Motorsäge am Fenster zu sehen war, sei ein Spezialeinsatzkommando (SEK) gerufen worden. Außerdem habe man andere Bewohner vorsorglich in Sicherheit gebracht.

Als das SEK die Wohnung stürmen wollte, sprang der Mann aus zwei Metern Höhe auf die Straße und wurde dort festgenommen. Laut Polizei befindet er sich nun in einer psychiatrischen Einrichtung.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 09.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja