Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

26-Jähriger bedroht Jugendamt-Mitarbeiter

  04.03.2021 | 19:52 Uhr

Ein 26 Jahre alter Familienvater hat am Donnerstagnachmittag in Sulzbach mehrere Mitarbeiter des Jugendamtes bedroht. Das führte zu einem größeren Einsatz von Spezialeinsatzkräften der Polizei.

Gegen 15.45 Uhr hatten mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes des Regionalverbands Saarbrücken an der Wohnanschrift der Familie in Sulzbach geklingelt, wurden dort aber nicht eingelassen. Der 26-Jährige bedrohte die Mitarbeiter mit einem Rohr, sodass diese sich zunächst zurückzogen und die Polizei verständigten.

Noch bevor die Beamten eintrafen, schoss der Mann mit einer Waffe – vermutlich eine Schreckschusswaffe, mehrfach in die Luft. Verletzt wurde dabei niemand. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) des Landespolizeipräsidiums wurde hinzugezogen. Nach kurzen Verhandlungen erschien der 26-Jährige dann gegen 17.45 Uhr an der Haustür und ließ sich widerstandslos festnehmen. Er befindet sich zurzeit in polizeilichem Gewahrsam. Die sichergestellte Waffe wird noch kriminaltechnisch untersucht.

Über die Hintergründe für den Besuch des Jugendamtes machte die Polizei am Donnerstag keine Angaben.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja