Ein Mann hält ein Buch (Foto: pixabay/congerdesign)

Zwischen Hogwarts und Eifel

  07.09.2019 | 09:21 Uhr

Noch bis zum 15.09. dreht sich während der Buchwoche in Wadern alles um Bücher. Das bunte Programm aus Lesungen, Wanderungen, Workshops und einem großen Bücherflohmarkt richtet sich an Jung und Alt.

Eingeleitet wurde die Buchwoche am Samstag um 19.00 Uhr mit einer kulinarischen Lesung von Isabella Archan für alle Krimi Fans. Sie hat im Waderner Kino unter anderem aus ihrem neuen Saarland-Krimi „Ein reines Wesen“ gelesen.

Blutig geht es am kommenden Dienstag um 19.00 Uhr weiter: Ralf Kramp liest aus seinem Eifelkrimi „Mord mit Eifelblick“. Für das leibliche Wohl nach der Lesung ist gesorgt.

Programm auch für junge Leser

Ein besonderes Highlight für alle kleinen und großen Zauberer (und Muggels) ist der Harry-Potter-Abend für Fans ab zehn Jahren am Mittwoch, 18.30 Uhr. Unter dem Thema „Harry Potter und die Magie der Freundschaft“ gibt es in der Bücherhütte einen offenen Abend mit Snacks und Getränken – ein Treffpunkt zum Diskutieren, Lesen und Fachsimpeln über die Zaubererwelt von J.K. Rowling. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Zum Abschluss findet am Sonntag in einer Woche von 13.00 bis 17.00 Uhr in der Herbert-Klein-Halle ein großer Bücherflohmarkt statt. Der Eintritt ist auch hier frei.

Interessierte können sich telefonisch unter 06871 921150 oder per E-Mail an info@buecherhuette-wadern.de anmelden. Weitere Informationen sowie den gesamten Veranstaltungsplan gibt es unter www.buecherhuette-wadern.de sowie auf der Homepage der Stadt Wadern.

Artikel mit anderen teilen