Thomas Girst und Bianca Hein sind neue Saarlandbotschafter (Foto: Katrin König)

Neue Botschafter repräsentieren das Saarland

  22.11.2019 | 16:40 Uhr

Spitzensportler, Unternehmer, Wissenschaftler oder Künstler: Saarlandbotschafter machen ehrenamtlich überall auf der Welt Werbung für unser kleines Bundesland. Am Donnerstag sind viele von ihnen zu einem Jahrestreffen zusammengekommen. Dabei wurden auch sechs neue Botschafter ernannt.

Video [aktueller bericht, 22.11.2019, ab Min 20:48.]
Nachrichten

Mehr als 130 Botschafter hat das Saarland nun schon – nicht nur in Deutschland, sondern auch in China, Japan, den USA, der Schweiz oder Frankreich. Sie alle sollen ihre Netzwerke und ihren Einfluss nutzen, um den Ruf des Bundeslandes deutschland- und auch weltweit zu verbessern und Personen und Institutionen mit dem Saarland in Kontakt zu bringen. So sieht es die Idee der Landesregierung und der Stiftung „Saarländer helfen Saarländern" vor.

Thomas Girst: "Saarlandbotschafter ist eine Herzensangelegenheit"
Video [SR.de, (c) Katrin König, 22.11.2019, Länge: 00:29 Min.]
Thomas Girst: "Saarlandbotschafter ist eine Herzensangelegenheit"

Zu den sechs Neuen auf der langen Liste der Saarlandbotschafter gehört Thomas Girst. Seit 2003 ist er globaler Leiter des Kulturengagements der BMW Group in München. In Trier geboren, zog er im Jahr 1983 mit seinen Eltern ins Saarland, wo er bis zum Abitur am Saarbrücker Gymnasium am Rotenbühl blieb. Warum er sich als Saarlandbotschafter engagieren möchte? „Weil ich mir die Lyoner nach München mitbringen lasse, das Essen, das Bier und den Wein schätze.“

"Grosse Verbindlichkeit im Herzen"

Bianca Hein: "Die Verlässlichkeit ist etwas besonderes"
Video [SR.de, (c) Katrin König, 22.11.2019, Länge: 00:41 Min.]
Bianca Hein: "Die Verlässlichkeit ist etwas besonderes"

Auch die gebürtige Saarländerin Bianca Hein wirbt gerne für das Saarland. Ihre ersten Schritte auf einer Theaterbühne machte die Schauspielerin mit fünf Jahren auf der Naturbühne Gräfinthal. Nach dem Abitur in Saarbrücken studierte sie an der Folkwang-Hochschule in Essen Schauspiel, Gesang und Tanz und ist mittlerweile regelmäßig im ZDF-Krimiklassiker „SOKO München“ zu sehen. Sie ist in Zukunft als Saarlandbotschafterin aktiv, weil „viele Menschen in den anderen Bundesländern unser kleines und sehr grünes Land und dessen von Toleranz geprägte Bewohner gar nicht oder nur sehr wenig kennen“. Ihnen möchte sie vermitteln, dass die Saarländer „eine große Verbindlichkeit in ihrem Herzen tragen“, ihr Wort halten und sich uneingeschränkt helfen.

Komplettiert wird die Liste der neuen Botschafter durch die Journalistin Sandra Pfister, die NASA-Systemingenieurin Aline Zimmer, den Geschäftsführer von Ursapharm Deutschland Dominik Holzer und den Universitätsprofessor Frank Mücklich, der den Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe an der Universität des Saarlandes leitet.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 22.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja