Rettungswagen im Einsatz (Foto: dpa/Stephan Jansen)

Schwerverletzter Autofahrer auf der B41 bei Namborn-Hirstein

  01.07.2020 | 17:27 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der B41 nahe Namborn-Hirstein sind am Mittwochmittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Die B41 war für die Bergung der beschädigten Autos für einige Zeit voll gesperrt.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Autofahrer von der B41 aus Wolfersweiler kommend in einen Feldweg einbiegen. Ein nachfolgender Fahrer aus Saarbrücken übersah das Abbiegemanöver, wich aus und stieß mit einem dritten Wagen im Gegenverkehr zusammen.

Der 54-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwei Personen aus dem entgegenkommenden PKW wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die B 41 musste auf dem Teilstück für einige Zeit vollgesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 01.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja