Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Zwei Schwerverletzte nach Beziehungsstreit

  07.07.2020 | 14:48 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen hat eine Frau in Nunkirchen bei einem Beziehungsstreit ihren Partner schwer verletzt. Die 40-Jährige hatte den Mann mit einem Messer angegriffen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stach die 40-Jährige im Streit zunächst mit einem Messer auf ihren 42-jährigen Partner ein. Anschließend stieß sie sich selbst das Messer in den Oberkörper.

Die Frau konnte noch selbst den Notruf verständigen. Sie und ihr Lebenspartner wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei nicht mehr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja