Unfall an einer Waschstraße in Landsweiler-Reden, Einsatz des Rettungshubschraubers Christoph 16  (Foto: BeckerBredel)

Zwei Verletzte bei Unfall in Landsweiler-Reden

mit Informationen von Patrick Wiermer   30.03.2021 | 18:07 Uhr

Auf dem Gelände einer Waschstraße in Landsweiler-Reden sind am Dienstagmorgen zwei Personen bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache hatte die 64-jährige Autofahrerin beim Ausparken die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und fuhr laut Polizei mit "mehr als Schrittgeschwindigkeit" rückwärts in eine Staubsauger-Station.

Dort erfasste sie zwei 53 und 69 Jahre alte Männer. Der 69-Jährige wurde dabei zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt.

Die beiden Männer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 16 war im Einsatz. Der 69-Jährige schwebt laut Polizei in Lebensgefahr.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 30.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja