Illustration: Rettungsdienst (Foto: pixabay/TechLine)

Fußgängerin in St. Ingbert schwer verletzt

  07.12.2019 | 09:43 Uhr

Bei einem Unfall in der St. Ingberter Innenstadt ist am Freitagnachmittag eine 83 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte eine Autofahrerin die Frau offenbar beim Abbiegen übersehen.

Die 55-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw von der Ludwigsstraße in die Kohlenstraße eingebogen und hatte dabei die Fußgängerin erfasst. Sowohl die Fußgängerin als auch die Autofahrerin hätten dabei eine grüne Ampel gehabt - der Fahrzeugverkehr sei beim Abbiegen aber verpflichtet, zu warten.

Die Fußgängerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und kann vorerst nicht zu dem Unfall befragt werden. Daher bittet die Polizei weitere Zeugen sich zu melden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja