Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Schwerer Verkehrsunfall bei Ittersdorf

  17.06.2021 | 19:58 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B269 bei Ittersdorf ist am Donnerstag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der 55-Jährige hatte offenbar eine Vorfahrtsregelung missachtet.

Der 55-Jährige hatte nach Angaben der Polizei am Donnerstag mit seinem Auto eine Kreuzung an der B269 in Höhe Ittersdorf überquert. Dabei missachtete er die Vorfahrt. Sein Auto wurde von einem Lastwagen erfasst.

Der Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und steht laut Polizei unter Schock. Die B269 war vorübergehend voll gesperrt.

Über dieses Thema hat auch der "aktuelle bericht" am 17.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja