ADAC Rettungshubschrauber Christoph 16 (Foto: ADAC AIO)

Schwerer Unfall nach Flucht vor der Polizei

  30.10.2019 | 11:51 Uhr

Ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin sind am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Marpinger Ortsteil Alsweiler schwer verletzt worden. Der Motorradfahrer war zuvor vor einer Polizeistreife geflüchtet.

Mit hoher Geschwindigkeit krachte der 38-jährige Motorradfahrer in das Fahrzeug einer 52-Jährigen, die auf einen Parkplatz einbiegen wollte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht, auch die Frau kam schwer verletzt in eine Klinik.

Zuvor war der 38-Jährige aus Schwalbach vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Zeitweilig hatten die Beamten ihn auch aus den Augen verloren. Wie die Polizei weiter mitteilte, sei das hoch motorisierte Motorrad mit gefälschtem Kennzeichen unterwegs gewesen. Der Fahrer habe keinen Führerschein gehabt, zudem bestehe der Verdacht, dass er unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand.

Über dieses Thema berichteten auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.10.2019.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja