Mehrere Fahrzeuge wurden bei einem Unfall auf der A6 beschädigt (Foto: Feuerwehr Kirkel)

Massenkarambolage auf der A6

  14.10.2018 | 18:47 Uhr

Bei einem Unfall auf der A6 bei Homburg sind am Samstagabend fünf Personen leicht verletzt worden. Eine 30-jährige Autofahrerin war nahezu ungebremst auf ein Stauende aufgefahren.

Insgesamt wurden durch den Unfall sieben Pkw und ein Lkw beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schäden auf mehr als 100.000 Euro. Der Stau war durch einen weiteren schweren Unfall in Höhe Waldmohr verursacht worden.

Die Autobahn war durch die beiden Unfälle über vier Stunden voll gesperrt.

Artikel mit anderen teilen