Blaulicht der Polizei (Symbolbild) (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Tankstellenkassierer in Dudweiler mit Schusswaffe bedroht

  13.07.2022 | 15:15 Uhr

In Saarbrücken-Dudweiler ist am Mittwochmorgen eine Tankstelle überfallen worden. Der Täter, der dem Kassierer einen Revolver vorhielt, konnte mitsamt seiner Beute flüchten.

Am Mittwochmorgen ist eine Tankstelle in der Fischbachstraße in Saarbrücken-Dudweiler überfallen worden, wie die Polizei Sulzbach berichtet.

Gegen zehn Uhr betrat demnach ein männlicher Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte vom Kassierer unter Vorhalt eines schwarzen Revolvers die Aushändigung des gesamten Bargeldbestandes. Der Kassierer folgte der Anweisung und händigte dem Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag aus.

Täter flüchtete

Der Täter flüchtete mitsamt des Raubgutes fußläufig vom Tankstellengelände zunächst über die Camphauser Straße und von dort in ein Waldgebiet. Die Ermittlungen dauern an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja