Polizeifahrzeug (Foto: picture alliance/Carsten Rehder/dpa)

Opfer bei Schlägerei in Neunkirchen schwer verletzt

  05.11.2018 | 17:06 Uhr

Gleich zweimal sind am Sonntagmorgen vor einer Kneipe in der Neunkircher Bahnhofstraße Männer angegriffen und mit Schlägen und Tritten zum Teil schwer verletzt worden. Eines der Opfer erlitt ein schweres Schädelhirntrauma.

Gegen 7:00 Uhr griffen laut Polizei drei Täter drei Männer an. Nachdem sie einen 49-Jährigen und einen 53-Jährigen zu Boden gebracht hatten, traten die Täter laut Polizei gezielt in Richtung Kopf und Oberkörper ihrer Opfer. Einer der Geschädigten erlitt ein schweres Schädelhirntrauma.

Bereits um 01:30 Uhr hatten drei Männer einen 26-Jährigen und einen 29-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Dabei erlitten die Opfer Blutergüsse. Bei den flüchtigen Tätern könnte es sich laut Polizei um die gleichen Personen handeln.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 05.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen