Dunkle Sturm- und Gewitterwolken (Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler)

Schwere Gewitter im Saarland möglich

  04.06.2021 | 21:51 Uhr

Im Saarland kann es im Laufe des Freitagabends zu schweren Gewittern mit Starkregen kommen. Eine amtliche Unwetterwarnung galt zeitweise für Teile des Nordsaarlands.

Im Saarland sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitagabend heftiger Starkregen mit Niederschlagsmengen von örtlich bis zu 60 l/m² sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 85 km/h und Hagel mit Korngrößen um zwei Zentimeter möglich. In Teilen der Landkreise St. Wendel und Merzig-Wadern galt zeitweise eine amtliche Unwetterwarnung des DWD.

Die Rettungskräfte meldeten zehn Einsätze wegen vollgelaufener Keller in der Gemeinde Weiskirchen. Die A63 war stellenweise überflutet. In Hüttigweiler sackte die Straße nach Illingen ab. Auch eine Straße in St. Wendel-Hoof musste von Schlamm und Geröll befreit werden. Verletzt wurde nach Angaben der Rettungskräfte aber niemand.

Gewitter auch am Samstag drin

In der Nacht auf Samstag lassen Schauer und Gewitter nach. Der Samstag bringt feucht-warme Luft. Zeit- und gebietsweise kann es regnen, auch kräftige Schauer und Gewitter sind wieder drin. Zum Sonntag hin bleibt es im Saarland weitgehend trocken, einzelne Schauer sind möglich.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktuell um 21.45 Uhr" am 04.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja