Ein britischer Reisebus ist auf der A8 bei Schwalbach von der Fahrbahn abgekommen. (Foto: Rolf Ruppenthal)

Bus landet neben A8 im Graben

Axel Wagner   22.02.2020 | 12:18 Uhr

Auf der A8 bei Schwalbach ist am Samstagmorgen ein mit 53 Personen, überwiegend Kinder, besetzter britischer Reisebus von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren. Verletzt wurde dabei niemand.

Nach Polizeiangaben hatte der Fahrer gegen 4.30 Uhr etwa 600 Meter vor der Anschlussstelle Schwalbach wegen eines technischen Defekts die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Gegenüber den Beamten gab er an, ein Reifen sei geplatzt. Die genaue Ursache steht jedoch noch nicht fest. Der Bus, der in Richtung Luxemburg unterwegs war, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben

Ein Autokran musste das in Schieflage stehende Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn heben. Dafür musste die Autobahn in Richtung Luxemburg zeitweise voll gesperrt werden. Die Bergungsmaßnahmen waren gegen 11.00 Uhr beendet. Über die Höhe des am Bus entstandenen Schadens ist nichts bekannt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja