Polizist mit Atemalkohol-Messgerät zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit eines Autofahrers. (Foto: picture alliance / imageBROKER)

Schulbusfahrer mit mehr als drei Promille unterwegs

  12.11.2018 | 13:42 Uhr

Mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut hat die Saarburger Polizei am Montagmorgen einen Schulbusfahrer erwischt. Der 56 Jahre alte Mann hatte zuvor Schulkinder zur Verbandsgemeinde Saarburg transportiert. Beim Alkoholtest kam er auf 3,4 Promille.

Kurz vor 8.00 Uhr hatte eine Zeugin den Fahrer bei der Polizei gemeldet, als dieser an einer Schule hielt. Er hatte zuvor Kinder zu verschiedenen Schulen in der Verbandsgemeinde gefahren. Die herbeigerufenen Beamten konnten den Verdacht bestätigen. Der 56-Jährige musste seinen Führerschein übergeben und zur Blutentnahme mitkommen. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren. Der Bus blieb an Ort und Stelle stehen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 12.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen