Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Schüsse bei wilder Verfolgungsfahrt

  01.08.2018 | 16:02 Uhr

In Saarbrücken-Klarenthal hat die Polizei nach einer Verfolgungsfahrt zwei Verdächtige festgenommen. Es sind ein 44-Jähriger aus Stiring-Wendel und sein Mitfahrer. Der 18-Jährige aus Merlebach ist allerdings wieder auf freiem Fuß. Nach einem geflüchteten Beifahrer wird noch gefahndet.

Das Ganze begann am frühen Mittwochmorgen in der Saarbrücker Innennstadt, als eine Streife den Wagen mit französischen Kennzeichen kontrollieren wollte. Der Fahrer gab Gas und raste davon. An der Autobahnausfahrt Gersweiler stieß er mit zwei anderen Autos zusammen, fuhr aber weiter.

Fahrer rast auf Polizei zu

In Klarenthal konnte ihn die Polizei kurz stoppen, dabei flüchtete der Beifahrer in den Wald. Als sich die Beamten nähern wollten, raste der Wagen auf die Polizisten zu. Auch mehrere Schüsse konnten ihn zunächst nicht stoppen. Verletzt wurde aber niemand. In einer Sackgasse wurde der Fahrer aus Stiring-Wendel schließlich festgenommen.

Gegen den 44-Jährigen lag ein Haftbefehl vor, außerdem stand er laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Er wurde in die JVA Ottweiler gebracht.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 01.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen