Polizeiwagen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Schüsse auf fahrenden Linienbus

  24.03.2019 | 19:48 Uhr

Unbekannte Täter haben am Samstagabend gegen 20.00 Uhr zweimal auf einen fahrenden Linienbus in Blieskastel geschossen. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Bei der Tatwaffe könnte es sich demnach um ein Luftdruckgewehr handeln. Zwei Seitenscheiben des Busses wurden durch die Schüsse zerstört. Im Bus saßen außer dem Fahrer noch fünf Fahrgäste. Die Polizei Homburg sucht nach Zeugen. Auf den oder die Täter wartet ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Über dieses Thema hat auch der „aktuelle bericht“ vom 24.03.2019 im SR Fernsehen berichtet.