Wildblumenwiese (Foto: pixabay)

Regionalverband verteilt Saatgut

Dagmar Scholle   02.09.2020 | 08:20 Uhr

Der Regionalverband Saarbrücken will Blühflächen fördern. Wer als Bürger kostenlos Wildblumen säen möchte, bekommt ab heute in der Tourismuszentrale am Saarbrücker Schloss das Saatgut geschenkt.

Das Saatgut stammt aus regionaler Produktion von der Haseler Mühle bei Neunkirchen. Angeboten werden drei spezielle Mischungen für unterschiedliche Bodenarten. Sie reichen für jeweils rund 20 Quadratmeter.

Bis Anfang Oktober säen

Regionalverband Saarbrücken verteilt Saatgut
Audio [SR 3, Dagmar Scholle, 02.09.2020, Länge: 00:46 Min.]
Regionalverband Saarbrücken verteilt Saatgut

Wer größere Blühflächen anlegen möchte, kann das Saatgut beim Regionalverband Saarbrücken beantragen. Die verfügbaren Mengen sind allerdings begrenzt, so Verbandspräsident Peter Gillo.

Ziel der Aktion ist es, Gärten und Grünflächen langfristig insektenfreundlicher zu gestalten. Das Saatgut kann bis Anfang Oktober ausgebracht werden. Die Flächen sollen dann mindestens fünf Jahre lang erhalten werden.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 02.09.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja