Saarpolygon (Foto: SR)

Vandalismus: Saarpolygon unter der Woche zu

Patrick Wiermer / Onlinefassung: Thomas Braun   24.04.2018 | 12:40 Uhr

Das Saarpolygon auf der Halde Duhamel in Ensdorf bleibt unter der Woche vorerst geschlossen. Damit zieht der Verein BergbauErbeSaar die Konsequenzen aus Vandalismusschäden der vergangenen Wochen.

Bergeweise Müll, zerstörte Treppen und eine verbrannte Holzbank am Saarpolygon in Ensdorf - insgesamt ein Schaden von rund 2500 Euro. Das ist das traurige Ergebnis der warmen Frühsommertage im April. Nun hat der Verein BergbauErbeSaar die Reißleine gezogen.

Sicherheitsdienst unter der Woche?

Im Moment ist die Anlage nur zu Führungen, am Wochenende und an Feiertagen geöffnet. Ab 21.00 Uhr werden die Zugänge abgeschlossen. Der Verein arbeitet an einer Lösung mit einem Sicherheitsdienst, um das Saarpolygon demnächst auch wieder unter der Woche öffnen zu können.

Vor rund anderthalb Jahren - im September 2016 - ist das Saarpolygon eröffnet worden und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem Wahrzeichen des Saarlandes entwickelt. Das Polygon ist ein beliebter Grill- und Partytreff und gut besuchtes Ausflugsziel. Nach früheren Angaben des Fördervereins halten sich hier an manchen Wochenenden mehrere Tausend Personen auf.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 24.04.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen