Technische Anlage des Elektrolyseurs einer Produktionsanlage für Wasserstoff. (Foto: picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich)

Zukunftscampus Wasserstoff in Saarlouis geplant

Yvonne Schleinhege   16.03.2021 | 15:02 Uhr

In Saarlouis ist am Dienstag das Konzept für einen "Zukunftscampus Wasserstoff" vorgestellt worden. Die Idee dahinter: Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich der Wasserstofftechnologie soll angesiedelt und mit regionalen Wirtschaftsunternehmen zusammengebracht werden.

Strukturwandel und Transformation treffen den Landkreis Saarlouis gleich doppelt: Über 20.000 Menschen arbeiten im Automobilsektor und Tausende in der Stahlindustrie. Nur über den drohenden Niedergang dieser Branchen zu jammern, sei keine Zukunftsoption, so Landrat Patrik Lauer (SPD).

Video [aktueller bericht, 16.03.2021, Länge: 3:00 Min.]
In Saarlouis ist ein Wasserstoff-Campus geplant

Deshalb habe man nun die Vision formuliert des "Zukunftscampus Wasserstoff" formuliert. Das Ganze ist aber kein fertiges Projekt. Vielmehr soll es zunächst darum gehen, Unternehmen, Forschungsinstitute und Arbeitnehmer zusammenzubringen, um herauszufinden, welche Forschungs- und Lehrschwerpunkte im Bereich "Wasserstoff" ein Zukunfts-Campus haben könnte.

Kein fertiges Projekt

Ein Campus für die Entwicklung der Wasserstofftechnologie
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 16.03.2021, Länge: 03:14 Min.]
Ein Campus für die Entwicklung der Wasserstofftechnologie

Eine Konkurrenz zu den Hochschulen im Land soll dieser Campus nicht werden, vielmehr eine Ergänzung, betonen die Projektträger. Schwerpunkte sollen unter anderem auf der Mobilität der Zukunft und klimafreundlicheren Produktionsverfahren liegen. Vieles ist noch unklar, aber einige kleinere und Groß-Unternehmen aus dem Landkreis Saarlouis unterstützen das Vorhaben.

Projektpartner sind neben dem Landkreis, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Untere Saar, die IHK, die Gewerkschaft IG Metall sowie der Verband autoregion e.v 

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 16.03.2021.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja