Begrünte Dächer (Foto: IMAGO / Jochen Tack)

Saarlouis fördert ökologische Bau- und Pflanzmaßnahmen

  08.05.2022 | 16:05 Uhr

Die Stadt Saarlouis fördert nach eigenen Angaben nun ökologische Bau- und Pflanzmaßnahmen sowohl für Privatpersonen, als auch für Vereine. Gefördert wird unter anderem der Rückbau von Schottergärten, Dachbegrünungsmaßnahmen und das Anpflanzen von Hecken und Bäumen.

Maßnahmen bei denen "der ökologische Nutzen klar erkennbar ist und möglichst im Vordergrund steht" werden nach Angaben der Stadt Saarlouis nun speziell gefördert.

Förderhöhe unterschiedlich

Die Höhe der Förderung variiert je nach Maßnahme. Maximal werden zwischen 500 und 3000 Euro pro Maßnahme und Jahr gezahlt. Gehölzpflanzungen werden beispielsweise mit 50 Prozent der Kosten bezuschusst. Werden Schottergärten zurückgebaut oder Dächer begrünt, bezuschusst die Stadt dies mit 10 bis 20 Euro pro Quadratmeter - je nach Ausgestaltung. Maßnahmen, deren Kosten weniger als 100 Euro betragen, werden nicht gefördert.

Durch die Förderprogramme erhofft sich die Stadtverwaltung Verbesserungen im Klima-, Natur- und Artenschutz sowie eine stärkere Durchgrünung der Stadt.

Maßnahmen, die gefördert werden:

  • Anlage von Kleinlebensräumen (naturnaher Gartenteich, Trockensteinmauer, Wildbienengarten)
  • Fassadenbegrünung (Pflanzen und benötigte Rankhilfen)
  • Dachbegrünung
  • Anpflanzung standortheimischer Hecken und Bäume
  • Anpflanzung / Aussaat von Wildstauden und Wildblumen
  • Anlegung von Streuobstwiesen mit Obstbaumhochstämmen
  • Anpflanzen von Obstbaumhochstämmen, insbesondere alte Obstsorten
  • Baumpflegemaßnahmen an besonderen Bäumen
  • Anbringen von Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse bzw. Verbesserung von Brutmöglichkeiten
  • Anbringen von Schwalbenkotbrettern
  • Entsiegelung von Flächen (Beton, Asphalt, fugenloses Pflaster)
  • Rückbau von bestehenden „Schottergärten“

Auch in Saarbrücken Förderung möglich

Auch die Stadt Saarbrücken plant ähnliche Anreize für Hausbesitzer: Bis zu 750 Euro sollen Hausbesitzer von der Stadt bekommen, wenn sie alte Schottergärten auflösen. Für die hochwertige Begrünung einer Dachfläche stellt Saarbrücken einen Kostenzuschuss von bis zu 4000 Euro in Aussicht.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja