Ein Mann hält ein Smartphone mit dem Symbol für W-LAN, während sich im Hintergrund eine Bahn nähert.  (Foto: dpa)

Nur ein Saar-Bahnhof mit kostenlosem WLAN

  12.06.2021 | 12:01 Uhr

Im Saarland bietet die Deutsche Bahn lediglich am Saarbrücker Hauptbahnhof ein kostenloses WLAN an. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Damit übernimmt das Saarland die Rote Laterne im Bundesvergleich.

Insgesamt bietet die Deutsche Bahn bietet an nur zwölf Prozent der Bahnhöfe in Deutschland freies WLAN an. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland beruft sich bei seinem Bericht auf Angaben des Bundesverkehrsministeriums.

WLAN nur in Saarbrücken

Im Saarland ist der WLAN-Ausbau an Bahnhöfen besonders dürftig. Lediglich den Saarbrücker Hauptbahnhof versorgt die Bahn mit freiem WLAN, und zwar seit September 2013. Seitdem hat sich nichts mehr getan. Mit einem Anteil von 1,3 Prozent der Bahnhöfe liegt das Saarland im Bundesvergleich damit auf dem letzten Platz - und wurde im Vergleich zum Vorjahr von Brandenburg überholt.

Auch Rheinland-Pfalz schneidet schlecht ab

Ähnlich schlecht steht es um das WLAN-Angebot in Rheinland-Pfalz. Dort bietet die Bahn unter anderem in Trier, Kaiserslautern und Mainz einen kostenfreien Zugang an. Am besten ausgestattet ist Hamburg: Dort können Reisende an allen Bahnhöfen kostenlos surfen und mobil arbeiten.

In den Flächenländern Hessen und Schleswig-Holstein hat die Bahn dem Zeitungsbericht zufolge zuletzt Fahrkartenautomaten systematisch zu WLAN-Hotspots umgerüstet. In der Folge gibt es dort an mehr als drei Viertel der Bahnhöfe kostenlosen Internetzugang.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 12.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja