Christian Bär (Foto: Rainer Keuenhof / Grimme-Institut)

Zweiter Platz für Saarländer beim Grimme Online Award

  19.06.2019 | 21:40 Uhr

Christian Bär aus Köllerbach hat am Mittwoch beim Publikumspreis des Grimme Online Award den zweiten Platz belegt. Der an ALS erkrankte Saarländer gewährt in seinem Weblog "#ALS und andere Ansichtssachen" berührende Einblicke in den Alltag und das Leben mit der Krankheit.

Weblog von Christian Bär
https://www.madebyeyes.de/

Bär bekam im Jahr 2016 die Diagnose Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS. Seine Krankheit ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass er nicht mehr sprechen oder seine Hände benutzen kann. Er kommuniziert über einen Computer mit Augensteuerung.

Den ersten Publikumspreis erhielt der auf Deutschrap spezialisierte Youtube-Kanal "Einigkeit & Rap & Freiheit". Bär war mit seinem Blog auch in der Kategorie "Wissen und Bildung" nominiert. Dort ging der Preis an den die Youtuber Fynn Kröger und Paul Schulte, die sich auf ihrem Kanal "Ultralativ" mit Medienkritik beschäftigen.

Saarländer bloggt über sein Leben mit ALS
Audio [SR 1, Julia Lehmann, 24.05.2019, Länge: 01:51 Min.]
Saarländer bloggt über sein Leben mit ALS

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 19.06.2019.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja