Umleitungsschild (Foto: dpa)

Sperrung der Saargemünder Straße in Brebach

  25.04.2022 | 09:22 Uhr

Die Saargemünder Straße zwischen Brebach und Güdingen ist seit Montag für mehrere Monate voll gesperrt. Grund sind der Abriss und Neubau der Brücke über den Saarbach nahe der Riesenstraße. Die Bauarbeiten sollen bis Ende September dauern.

Die Saargemünder Straße in Saarbrücken-Brebach wird wegen des Abrisses der Brücke über den Saarbach bis zum 30. September zwischen der Kreuzung mit der Bühler Straße und der Riesenstraße voll gesperrt sein. Das teilte die Saarbahn mit. Der Verkehr wird umgeleitet.

Änderungen im Busverkehr

Die Brückenarbeiten führen auch zu Änderungen im Busverkehr. Unter anderem werden deswegen zahlreiche Bushaltestellen in der Saargemünder Straße entfallen. Fahrgäste müssen in die Saarbahn umsteigen. Betroffen sind die Linien 126, 822, 823, 831 und 843.

Die Linie 126 fährt in dieser Zeit nicht zum Bahnhof Brebach, sondern beginnt und endet an der Haltestelle "Römerkastell B". Die Haltestellen Brebach Bahnhof, Halberger Hütte und Bühler Straße entfallen bei der Linie 126 in beiden Richtungen.

Außerdem fahren die Schulbuslinien 822, 823, 831 und 843 eine Umleitung. Die genauen Umleitungswege kann man auf der Internetseite der Saarbahn ansehen.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja