Lebensmittel werden in der Ausgabestelle der Tafel einsortiert (Foto: picture alliance/Roland Weihrauch/dpa)

Saarbrücker Tafel öffnet am Montag wieder

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Kristin Luckhardt   30.04.2020 | 15:00 Uhr

Die Saarbrücker Tafel öffnet Anfang kommende Woche wieder. Die Einrichtung versorgt die Kunden dann mit vorgepackten Lebensmittelkisten. Inzwischen haben die meisten Tafeln im Saarland ihre Arbeit wieder aufgenommen.

Unter anderem in Merzig, Völklingen und Neunkirchen sind die Tafeln wieder offen. Mehrere Tafeln, zum Beispiel in Illingen, Losheim und Dillingen bieten einen Lieferservice an. Die Saarbrücker Tafel startet am Montag mit einem neuen Abstands- und Sicherheitskonzept wieder ihre Ausgabe.

Separater Ein-und Ausgang und Abstandsmarkierungen

Nach Angaben der Pressesprecherin können die Kunden im Eingangsbereich der Tafel in Saarbrücken-Burbach Lebensmittelkisten abholen. Ein separater Ein- und Ausgang sowie Markierungen vor dem Gebäude sollen für den nötigen Abstand von mindestens 1,50 Metern sorgen. Nach Angaben der Saarbrücker Tafel wurde das neue Konzept in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt entwickelt.

Tafel versorgt bis zu 4000 Menschen

Von Montag bis Samstag können die Kunden an ihren gewohnten Ausgabetagen die Lebensmittel abholen. Die Saarbrücker Tafel musste Mitte März schließen, weil dort die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter vor dem Coronavirus nicht gewährleistet werden konnte. Die Einrichtung versorgt bis zu 4000 Menschen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja