WimS - Die Reportage: Echelmeyerpark - Tempel (Foto: SR)

Nur ein Interessent für "Tempel" im Echelmeyerpark

  30.08.2023 | 10:28 Uhr

Die Zukunft der ehemaligen Einsegnungshalle im Saarbrücker Echelmeyerpark ist weiter unklar. Bis Ende Juli konnten Interessenten ihre Konzepte für den "Tempel" einreichen. Doch die Resonanz darauf war sehr gering.

Für den denkmalgeschützten "Tempel" im Saarbrücker Echelmeyerpark - eine alte Einsegungshalle - wird eine neue Nutzung gesucht. Die Stadt will die alte Halle in der Nähe des Nauwieser Viertels langfristig verpachten.

Doch das gestaltet sich offenbar schwierig. Derzeit gebe es nur einen Interessenten für das denkmalgeschützte Gebäude, bestätigte die Stadt Saarbrücken einen entsprechenden Bericht der Saarbrücker Zeitung. Um wen es sich handelt, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Tempel ist renovierungsbedürftig

Von April bis Juli konnten Bewerber ihre Konzepte einreichen. Der sogenannte "Tempel" ist stark renovierungsbedürftig, eine Nutzung mit vielen Auflagen verbunden.

Bis vor einigen Jahren wurde die Halle noch genutzt: Für Vereinsarbeit, von Theatergruppen oder für kleinere Feste. Mittlerweile steht das Gebäude leer.

Park war früher ein Friedhof

Der Echelmeyerpark in St. Johann war früher ein Friedhof. Nach Angaben der Stadt waren dort rund 250 Soldaten beigesetzt worden, die 1870 in der Schlacht bei Spicheren gefallen waren. Später wurde der Friedhof in eine öffentliche Parkanlage umgewandelt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.08.2023 berichtet.


Mehr zum Tempel im Echelmeyerpark

Stadtrat Saarbrücken geht voran
Konzeptvergabe für Echelmeyerpark startet im April
Für den "Tempel" im Saarbrücker Echelmeyerpark - eine alte Einsegungshalle - wird eine neue Nutzung gesucht. Ab dem 1. April können Interessenten ihre Vorschläge bei der Stadt einreichen. Außerdem hat der Stadtrat beschlossen, die Brebacher Landstraße attraktiver zu gestalten.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja