Junge Frauen in einem Bordellbetrieb (Foto: dpa)

Saarbrücker Bordellen droht Schließung

mit Informationen von Barbara Spitzer   05.03.2019 | 20:01 Uhr

Weil sie im Sperrbezirk liegen, könnten die sieben Bordelle in der Landeshauptstadt bald geschlossen werden. Grund ist ein neues Bundesgesetz, das Prostitution in solchen Zonen generell verbietet.

Aufgrund des Gesetzes werden die Bordelle durch den Regionalverband keine Betriebserlaubnis erhalten, sagte Jürgen Wohlfarth, Ordnungsdezernent der Stadt Saarbrücken. Sollten die Einrichtungen dann kein Rechtsbehelf einlegen, wäre es die Pflicht der Gewerbebehörde, sie endgültig zu schließen. Zu befürchten sei allerdings, dass das Gewerbe dadurch ungeregelter und schwierig zu kontrollieren wäre, so Wohlfarth.

Video [aktueller bericht, 05.03.2019, Länge: 2:49 Min.]
Fünf Jahre Sperrbezirk

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 05.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen